Reicht „Werteorientierung“ aus?

weg

Menschen sind niemals „werte-los“, d.h. jeder Mensch „hat„ Werte.
Unser Kommunikations- und Führungsverhalten wird u.a. stark geprägt durch die Werte, die uns wichtig sind. Dieser Prozess ist uns häufig gar nicht so bewusst. Insofern ist die bewusste Auseinandersetzung mit unseren persönlichen Werten eine wichtige Grundlage.
Es ergibt sich allerdings die Notwendigkeit, genauer hinzuschauen. „Werteorientierung“ allein reicht nicht aus: Werteorientierung findet nämlich immer statt! Auch wenn wir uns anschreien, belügen, austricksen, sind es Werte, die uns (im Hintergrund) antreiben … Unser Verhalten ist immer an Werten orientiert.
Deshalb sind aus meiner Sicht die folgenden Fragen entscheidend:
Von welchen Werten lassen wir uns leiten?
An welchen Werten wollen wir uns orientieren?
Welche Werte sind uns besonders wichtig?
„Werteorientierung“ muss meiner Überzeugung nach mit konkreten Inhalten, auch mit normativen Aussagen ausgefüllt sein. Hier braucht es auch „Bewertungen“.
Das macht angreifbar (da es Subjektivität beinhaltet), vermeidet aber Beliebigkeit und bedeutet Überzeugung.
Aus meiner Sicht fehlt eine gemeinsame Verständigung auf einen definierten „Werte-Kanon“. Werte müssen geklärt und „inhaltlich bestimmt“ werden. Welche Werte sollen Priorität haben? Was sollen diese Werte im konkreten Tun bedeuten?
Natürlich habe ich mich auch selbst intensiv mit der Frage auseinandergesetzt: Was sind denn meine wichtigsten Werte? Welche Qualitäten und Eigenschaften sollen für mich „handlungsleitend“ sein?
Dieser Reflexionsprozess hat seine Zeit gebraucht, ist aber letztlich zu einem klaren Ergebnis gekommen.
Fairness hat sich für mich als ein zentraler Faktor herauskristallisiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s